Schließen auch Sie sich dem Kiemt-Netzwerk an

Das Netzwerk von Kiemt besteht aus einem Innovations-Ökosystem mit kompetenten Partizipanten im Bereich der Energiewende und zirkulären Wirtschaft. Darunter befinden sich Vertreter von Unternehmen, Wissens- und Bildungsinstituten und Behörden, beispielsweise Gemeinden und die Provinzen Gelderland und Overijssel. Gemeinsam ist ihnen allen, dass sie zu den führenden Köpfen in den Feldern Energie und/oder zirkuläre Wirtschaft gehören.

Das Kiemt-Netzwerk setzt sich aus Hauptpartizipanten, Partizipanten und Teilnehmern zusammen. Partizipanten (2.500 Euro pro Jahr), in vielen Fällen mittelständische Betriebe (KMU), übernehmen gleichzeitig eine wichtige Funktion im Netzwerk. Sie sind häufig das Bindeglied zwischen einer innovativen Idee und ihrer praktischen Umsetzung. Hauptpartizipanten (mindestens 5.000 Euro pro Jahr) sind Unternehmen, Wissensinstitute und Gemeinden mit einer führenden Rolle im Bereich der Energiewende und der zirkulären Wirtschaft. Sie werfen Gewicht in die Waagschale und fördern die Entstehung von Innovationen. Teilnehmer (500 Euro pro Jahr) sind Startups und kleinere Unternehmen mit großem Potenzial, die in Bezug auf Innovationen im Energiesektor oder der nachhaltigen Wiederverwendung von Rohstoffen eine disruptive Wirkung haben.

Möchten Sie mehr über die Partizipation am Kiemt-Netzwerk erfahren? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Diese Seite teilen: